Die WohnBUS Schlafsitzbank

Die serienmäßig im WohnBUS verbaute EVO3 Schlafsitzbank kann mit zusätzlichen Optionen noch weiter an deine persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Familien mit kleinen Kindern können maximal zwei der drei Sitzplätze auf der Bank mit einer ISOfix Kindersitzhalterung ausrüsten. Auch die zusätzliche Ausrüstung des mittleren und linken Sitzplatzes mit Dreipunktgurten ist möglich. Der rechte Sitzplatz verfügt immer über einen Dreipunktgurt.

Empfindliche Seitenschläfer haben zudem die Möglichkeit, den Schlafkomfort der EVO3 mit einer Komfortmatratze an ihre Bedürfnisse anzupassen.

Und wer seine Camper gelegentlich auch als als Lastesel nutzen möchte, kann mit dem optionalen Klicksystem die Schlafsitzbank werkzeuglos in wenigen Minuten aus dem Bus entfernen.

Komfort Matratze/ Auflage für EVO3

Komfort Matratze / Auflage für die EVO3 schlafsitzbank
Komfort Matratze / Auflage für die EVO3 schlafsitzbank
  • Für besonders anspruchsvolle Schläfer (besonders Seitenschläfer) haben wir diese Matratzenvariante entwickelt
  • Zweischichtige Matratze im Oberkörperbereich für ein optimales Einsinken des Schulterbereichs (ersetzt die original Heckmatratze der EVO3)
  • Die Matratze besteht aus dem High-Tech Material EvoPore HRC für maximalen Liegekomfort auch unter Feuchteeinfluss. Zudem ist EvoPore HRC deutlich langlebiger und formstabiler als Kaltschaum
  • Die Bezüge sind dank Trikotierung des Matratzenkerns einfach abnehm- und somit waschbar.
  • Wir empfehlen die Verwendung in Kombination mit einem Kofferraum-Heckauszug!

Klicksystem

Klicksystem für die EVO3 Schlafsitzbank
Klicksystem für die EVO3 Schlafsitzbank

Das optionale Klicksystem bietet die praktische Möglichkeit, die Schlafsitzbank werkzeuglos in wenigen Minuten aus dem Bus zu entfernen.

Es verbleiben dann lediglich die Bodenanker im Fahrzeug.

Und so funktioniert es:

  1. Splinte der Heckablage herausziehen und die Heckablage aus dem Fahrzeug nehmen.
  2. Blende vor der Sitzbank demontieren
  3. Beide Gurte an den hinteren Sitzbankbeinen gleichzeitig ziehen und die komplette Sitzbank hinten aufstellen
  4. Die hinten aufgestellte Sitzbank ein paar cm nach hinten ziehen und nach oben aus den Bodenankern heben
  5. Schlafsitzbank durch die Schiebetür aus dem Fahrzeug heraustragen.

Isofix Kindersitzbefestigung

ISOfix Halterungen zur einfachen Befestigung von max. zwei Kindersitzen
ISOfix Halterungen zur einfachen Befestigung von max. zwei Kindersitzen

Zwei Sitzplätze der EVO3 können auf Wunsch mit einem Satz ISOfix-Kindersitzbefestigungen zwischen der Sitzfläche und der Rückenlehne versehen werden.

Mithilfe der ISOfix Befestigung ist es möglich, dafür geeignete Kindersitze schnell, einfach und absolut zuverlässig auf der Sitzbank zu befestigen. 

Verfügen die Kindersitze nicht über einen eingebauten Sicherheitsgurt, ist zur sicheren Beförderung des Kindes am jeweiligen Sitzplatz ein fahrzeugseitiger Dreipunktgurt notwendig!

Die ISOfix können auch nachträglich noch an der EVO3 Schlafsitzbank angebracht werden.

Zusätzliche Dreipunktgurte

Zusätzlicher Dreipunktgurt für die EVO3 Schlafsitzbank
Zusätzlicher Dreipunktgurt für die EVO3 Schlafsitzbank

Die im WohnBUS verbaute EVO3 Schlafsitzbank bietet serienmäßig drei eingetragene Sitzplätze. Der in Fahrtrichtung rechts liegende Sitzplatz verfügt über einen Dreipunktgurt, die anderen beiden Plätze über Beckengurte.

Es ist jedoch möglich den mittleren und linken Sitzplatz ebenfalls mit einem Dreipunktgurt zu sichern. Dies ist besonders sinnvoll, wenn häufig mehr als eine Person auf der Bank befördert wird.

Die zusätzlichen Dreipunktgurte befinden sich am D-Holm vor der Heckklappe, und verfügen jeweils über zwei Gurtschlösser.

Schubkasten unter der Sitzbank

Großer Schubkasten unter der Schlafsitzbank des WohnBUS
Großer Schubkasten unter der Schlafsitzbank des WohnBUS

Der Stauraum unter der Schlafsitzbank des WohnBUS wird serienmäßig mit einer herausnehmbaren Blende zum Fahrgastraum hin abgeschlossen.

Auf Wunsch kann der Stauraum zwischen den Beinen der Sitzbank auch mit einem großen Schubkasten ausgestattet werden.