Bordelektrik Optionen für den WohnBUS

Spannungsanzeige, Batteriecomputer & App Überwachung

App Überwachung des Ladezustands und der aktuellen Ladung, bzw. Entladung der Batterie
App Überwachung des Ladezustands und der aktuellen Ladung, bzw. Entladung

Wenn du mit deinem Camper nicht nur auf Campingplätzen übernachten möchtest, sondern auch gerne frei in der Natur oder auf Pakplätzen stehst, dann ist es immer gut zu wissen wie voll die Versorgungsbatterie für den Betrieb des Kühlschranks, der Beleuchtung, etc. noch ist.

Dafür gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten:

1: Die Spannungsanzeige zeigt die aktuelle Spannung der beiden Batterien im Fahrzeug an. Daran lässt sich grob der aktuelle Batteriefüllstand ableiten.

2: Die präzisere Variante ist der Batteriecomputer. Dieser zeigt neben den aktuellen Spannungen in Volt, auch den Ladezustand der Zweitbatterie in Prozent, den aktuellen Stromfluss (Verbrauch oder Ladung) in Ampere, sowie die Restlaufzeit bei aktuellem Stromverbrauch an.

Optional gibt es für beide Geräte eine Überwachung per App.

Batterieüberwachung mit Ladebooster Funktion (Tip!)

Die Ladeleistung der Lichtmaschine bei modernen EURO 6 Fahrzeugen orientiert sich hauptsächlich am Ladezustand der Starterbatterie. Ist diese voll geladen und sind kaum größere Verbraucher wie Lüftung, Klimaanlage, Sitzheizung o.Ä. eingeschaltet, drosselt die Lichtmaschine ihre Ladeleistung bis fast zur völligen Abschaltung. In diesem Fall wird auch die Zweitbatterie, unabhängig von ihrem Ladezustand, nicht mehr durch die Lichtmaschine geladen.

Dieses Problem löst die Batterieüberwachung mit Ladebooster Funktion für die Zweitbatterie.

Ein eigener Sensor misst während der Fahrt den Zustand der Zweitbatterie, und sorgt für eine entsprechende Anpassung des Outputs der Lichtmaschine. Die Zweitbatterie wird also während der Fahrt, völlig unabhängig vom Ladezustand der Starterbatterie, optimal geladen.

Darüber hinaus bietet die Batterieüberwachung mit Ladebooster Funktion noch einen weiteren Zusatznutzen. Die intelligente Verschaltung der beiden Batterien sorgt dafür, dass im Stand bei angeschlossener 230 V Anlage beide Batterien über das verbaute 30 A Ladegerät geladen werden.

*Soll im Fahrzeug eine Solaranlage verbaut werden, muss diese Funktion deaktiviert werden.

 

Solaranlage

Wer mit dem Campingbus auch mal abseits von Campingplätzen übernachtet, kennt das Problem mit dem Strom...

Die Beleuchtung, die Wasserpumpe, das Radio, die Standheizung und vielleicht sogar noch ein Kompressorkühlschrank belasten die Bordbatterie so sehr, dass häufig nach ein bis zwei Tagen eine längere Strecke gefahren, oder ein Campingplatz mit 230 V Anschluss angesteuert werden muss, um die Bordbatterien wieder vollständig zu laden.

Probleme bereitet die Batterie auch gerne mal, wenn der VW Bus nur als Camper genutzt wird und zwischen den Trips längere Standzeiten anfallen.

Mit einer Solaranlage bekommt man beide Herausforderungen in den Griff. Die Energie der Sonne kann mittlerweile effizient und elegant genutzt werden und ist dabei auch noch völlig kostenfrei.

Flaches 125 W Solarpanel auf dem Aufstelldach
Flaches 125 W Solarpanel auf dem Aufstelldach

Wir verbauen superflache Solarmodule mit einer Leistung von 125 Watt. Damit kannst du unter guten Bedingungen deine Standzeit schon sehr deutlich verlängern. Bei schlechten Wetterbedingungen oder schattigen Stellplätzen wird natürlich nur ein Bruchteil der angegebenen Leistung wirklich erbracht.

Wer viel Wert auf Unabhängigkeit von 230 V Stromanschlüssen legt, hat die Möglichkeit ein zweites 125 W Solarmodul installieren zu lassen. So stehen unter optimalen Bedingungen max. 250 Watt Leistung zur Verfügung.

In der Regel reicht der Solarertrag dann bei vielen Bedingungen auch aus, um den regulären Strombedarf des Campers dauerhaft zu decken.

Wir verwenden ausschließlich MPP Solarregler für einen maximalen Ertrag.

Als Alternative gibt es noch mobile 120 Watt Solarmodule.

Zusätzliche Beleuchtung in der Heckklappe

Zusätzliche LED Beleuchtung in der Heckklappe des WohnBUS
Zusätzliche LED Beleuchtung in der Heckklappe des WohnBUS

Zwei sparsame LED Spots in der Verkleidung der Kofferraumklappe beleuchten den Bereich unter der geöffneten Heckklappe, die Heckablage, und bei aufgestellter Heckablage, auch den Kofferraum.

Die Spots sorgen für ein angenehm blendfreies Licht und sind über einen ergonomisch sinnvoll platzierten Schalter in der Kofferraumverkleidung zu schalten.

Über den praktischen Nutzen beim Be- und Entladen des Kofferraums  hinaus spenden diese Spots auch gemütliches Licht wenn man sich abends mal hinter dem Fahrzeug aufhalten, oder z.B. eine kleine Heckküche nutzen möchte.