Der Discarvery T6.1 WohnBUS

100% Design und Funktion

Campingausbau Discarvery WohnBUS auf VW T6.1 mit SCA 290 Aufstelldach
Campingausbau Discarvery WohnBUS auf VW T6.1 mit SCA 290 Aufstelldach

Schlafen im WohnBUS

Die Liegefläche im Discarvery WohnBUS misst ca. 190 x 130 cm
Die Liegefläche im Discarvery WohnBUS misst ca. 190 x 130 cm

Mit wenigen Handgriffen ist die Schlafsitzbank im WohnBUS zu einem gemütlichen Bett mit einer ca. 190 cm langen und 130 cm breiten Liegefläche umgebaut. In der Basisvariante ohne Kleiderschrank ist das Bett im Oberkörperbereich ca. 155 cm breit!

Der Umbau ist denkbar einfach und benötigt nur wenige Sekunden.

Bei gebautem Bett bleibt der Kühlschrank noch voll zugängig; praktisch, wenn du dein Bett schon für die Nacht vorbereitet hast, aber den Abend über noch kühle Getränke aus dem Bus holen möchtest.

Auch die Fächer des Kleiderschranks sowie Spüle, Kocher und Besteckschublade sind im Bettmodus uneingeschränkt zugänglich.

Benötigst du mehr als zwei Schlafplätze oder möchtest die Sitzgruppe zum Schlafen nicht umbauen, dann schafft ein optionales  Aufstelldach zwei weitere Schlafplätze im ersten Obergeschoss.

Wohnen im WohnBUS

Platz für vier Personen bietet der großzügige Wonhraum des WohnBUS
Platz für vier Personen bietet der großzügige Wonhraum des WohnBUS

Der Wohnraum des WohnBUS ist fast schon zu wohnlich, um hier nur die kalten und regnerischen Tage zu verbringen.

Durch die Kombination der mattschwarzen Möbeloberflächen mit den hellen Holzdekoren der Möbelkanten, der Arbeitsplatte und des Fußbodens, entsteht ein eleganter und doch sehr gemütlicher Rückzugsort für bis zu vier Personen. 

Die bis zu sieben dimmbaren (nur in Kombination mit der Optionen "Kleiderschrank"), warmen LED Leuchten sorgen für genug Licht zum Räumen, Kochen, etc., und gleichzeitig für romantisches Ambiente.

Der flexible Tisch bietet Platz für bis zu vier Personen oder verschwindet einfach platzsparend neben dem Küchenmöbel.

Im Küchen- Hänge- und Kleiderschrank findest du reichlich Platz zur Unterbringung der Sachen für den täglichen Bedarf.

Kochen im WohnBUS

Die funktionale Küches des WohnBUS
Die funktionale Küches des WohnBUS

Die kompakte Küche im WohnBUS bietet nicht nur reichlich Stauraum für Töpfe, Geschirr und Besteck, sondern auch einen 40 Liter fassenden Kompressorkühlschrank, eine Spüle und eine Kochstelle. Dabei kannst du selber entscheiden ob dir ein ein-flammiger Kartuschenkocher reicht (Serie), oder ob du gerne einen zwei-flammen Kocher mit fester Gasversorgung und 5 kg Gasvorrat haben möchtest. Sowohl Spüle als auch die Kocher verschwinden bei Nichtgebrauch unter jeweils einer Klappe. So entsteht eine große, plane Ablagefläche im Wohn- und Küchenbereich. Die Klappen dienen gleichzeitig als Spritzschutz.

Der Tisch kann entweder eingeklappt als zusätzliche Arbeitsfläche, oder ausgeklappt von bis zu vier Personen zum Essen genutzt werden. Aber weil draußen zu Kochen viel schöner ist als drinnen, sind beide Kochervarianten ganz einfach herauszunehmen und im Freien zu verwenden.

Transportieren und Verstauen im WohnBUS

Reichlich Platz im Kofferraum mit einer Ladehöhe von 52 cm!
Reichlich Platz im Kofferraum mit einer Ladehöhe von 52 cm!

Die Schränke im WohnBUS bieten reichlich Platz zum Verstauen von Kleidung, Küchenutensilien, Vorräten und Campingzubehör.

Aber auch für Vorzelte, Sportausrüstung oder den großen Getränkeeinkauf für die nächste Geburtstagsfeier ist genügend Stauraum vorhanden.

Im Kofferraum und unter der Sitzbank stehen insgesamt ca. 650 L Ladevolumen bereit.

Wird die Blende vor dem Sitzbankgestell ausgeklipst, können Gegenstände mit einer Länge von bis zu 2,5 m (bis 3,2 m zwischen den Vordersitzen) durch die 70 x 30 cm große Öffnung im Bankgestell durchgeladen werden.

Und für wirklich große Transportaufgaben kann die komplette Sitzbank werkzeuglos von zwei Personen aus dem Fahrzeug entfernt werden (Option).