Kein Wohnmobil ohne Fenster

Fenster sind für ein Wohnmobil genau so essentiell wie ein Tisch, Beleuchtung oder ein Bett.

Dies gilt sogar in zweifacher Hinsicht:

 

Zum einen verlangt der TÜV mindestens zwei Fenster an zwei unterschiedlichen Fahrzeugseiten im Wohnbereich falls Passagiere dort mitreisen sollen. Dabei zählt auch die Heckscheibe, sodass man mit einem weiteren Fenster rechts oder links im Wohnraum den Ansprüchen des TÜV in diesem Punkt gerecht wird. Dabei geht es dem TÜV um die "artgerechte" Beförderung von Menschen, welche nicht gerne in einem geschlossenen Kasten transportiert werden möchten. Nachvollziehbar.

Zum anderen ist Campen in einem Fahrzeug ohne vernünftige Lüftungsmöglichkeit einfach extrem unkomfortabel. Nicht nur beim Kochen gelangen große Mengen Wasser in die Luft die sich ohne hinreichende Belüftung irgendwo als Kondensat niederschlagen. Auch im Schlaf scheidet ein Mensch bis zu 1,5L Flüssigkeit über die Haut und die Atemluft aus, welche die geringe Luftmenge im Campingbus schnell sättigt und so zu Tauwasserbildunng an den kältesten Stellen im Fahrzeug führt. Meistens sind das die Scheiben und die unverkleideten Blechteile der Karosserie. Im schlimmsten Fall läuft das Wasser ab, bleibt an einer unvorteilhaften Stelle stehen und verursacht irgendwann Rost. Sollte eigentlich nicht passieren, ist aber langfristig gesehen nicht ganz unwahrscheinlich.

 

Und mal ganz ehrlich, wer möchte denn die ganze Nacht in einem so begrenzten Raum im eigenen und im Saft des Partners schmoren und dabei extrem sauerstoffarme Luft atmen?

 

Also muss die verbrauchte, feuchte Luft irgendwie ausgetauscht werden. Manchen Campern reicht es die Schiebetür offen stehen zu lassen oder die vorderen Seitenscheiben etwas runter zu kurbeln.

Deutlich praktischer funktioniert die Belüftung des Campers allerdings mit entsprechenden Fenstern.

Dabei gilt es grundsätzlich zwei Fensterarten zu unterscheiden:

  1. Campingfenster aus Acrylglas
  2. Schiebefenster aus Glas

Aufstellbares Seitz S4 Campingfenster für Transporter

Aufstellbare Campingfenster im VW T5 Transporter
Aufstellbare Campingfenster im VW T5 Transporter

Die Seitz S4 Campingfenster sind die Standardfenster der Wohnmobilindustrie. Die Isolierscheiben aus doppeltem Acrylglas lassen sich stufenlos nach außen aufstellen, sodass auch bei Regen problemlos gelüftet werden kann.

Auf der Innenseite der Fenster sitz ein Rahmen aus hellem Kunststoff, welcher ein Verdunkelungsrollo und ein Fliegengitter integriert hat.

Das perfekte Fenster für Vielcamper, die die Funktionaliät eines Campingfensters der cleanen Optik eines vollverglasten Kombis vorziehen.

ACHTUNG! Ohne Upgrade mit Verbund-Echtglasscheiben nicht für die Waschstraße geeignet! 


Seitz S4 Campingfenster mit Adapterblech für Kombi

Campingfenster mit Adapterblech für VW T5 Kombi
Campingfenster mit Adapterblech für VW T5 Kombi

Wir können, exklusiv im Großraum Ruhrgebiet, die Seitz S4 Fenster auch in einen Kombi mit einer starren Scheibe einbauen. Ein passgenaues Adapterblech ersetzt die ausgebaute Starrscheibe und bietet dann Platz für den Einbau eines Campingfensters.

Nur erhältlich für den Fensterausschnitt hinter dem Fahrersitz.

ACHTUNG! Ohne Upgrade mit Verbund-Echtglasscheiben nicht für die Waschstraße geeignet! 


Original VW Schiebefenster für Kombi/ Transporter

Original VW Schiebefenster für Kombi und Transporter
Original VW Schiebefenster für Kombi/ Transporter

Das original VW Schiebefenster ist für den VW T5 & T6 Kombi und den Transporter ab Werk für zwei Einbauorte konfigurierbar. In der Schiebetür und gegenüber.

Es schließt bündig mit dem umgebenden Glas ab und ist daher besonders elegant.

Es kann sowohl in einem Transporter nachgerüstet oder gegen ein starres Fenster in einem Kombi ausgetauscht werden.

Mit einem passenden Lüftungseinsatz kann es auch bei Regen geöffnet bleiben und bietet dann sogar Schutz vor dem Eindringen lästiger Insekten.

Die eleganteste Lösung für Frischluft im Campingbus.


Kiravans Schiebefenster für Kombi/ Transporter

Schiebefenster von Kiravans für Kombi und Transporter
Schiebefenster von Kiravans für Kombi/ Transporter

Das Schiebefenster von Kiravans gibt es nur als Nachrüstoption. Es kann genau wie das original VW Schiebefenster im VW T5 & T6 Kombi und dem Transporter eingesetzt werden.

Die Öffnungsfläche schließt nicht bündig mit der restlichen Glasfläche ab, sondern springt im geschlossenen Zustand leicht zurück.

Im Gegensatz zu dem VW Fenster hat dieses Schiebefenster serienmäßig die dunkle Tönung und ist dabei noch etwas günstiger als das VW Schiebefenster.

Für die Nachrüstung ein guter Kompromiss aus dezenter Optik, Funktionalität und einem guten Preis-/Leistungsverhältnis.


Magnet-Thermomatten als Sichtschutz und Verdunkelung

Magnet Thermomatten von Projekt Camper, VW T6
Magnet Thermomatten von Projekt Camper, VW T6

Wir haben uns viele Gedanken darüber gemacht, wie man die Scheiben eines VW Campers am besten verdunkelt bzw. vor ungewünschten Einblicken schützt.

Überzeugt hat uns die Lösung der kreativen Köpfe von Projekt Camper aus Hamburg.

Die Thermomatten gibt es für wirklich jede Fensterkonstellation in den verschiedensten Designs. Gehalten werden sie von eigenähten Neodymmagneten was eine superschnelle Montage und Demontage ermöglicht.

Für die Bestellung füllt ihr vorerst am besten noch den Konfigurator auf Projekt-Camper.de aus und schickt uns auf zwei screenshots den Bereich von "Modell" bis "Einfassband" per Mail.